Esch Hark He 13 Reparatur selbst machen - Lorenz Günther

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Esch Hark He 13
Esch Hark He 13 Kachelofeneinsatz Mannheim
Eigen Reparatur

              Ansicht vor der Reparatur nach 30 Jahren im Einsatz

                        
                                               

                              Teile die erneuert wurden
                
   
                                                     
  
                    Ansicht während und nach Fertigstellung
                           
...................................................................................................................................................
Der Ofen wurde ohne den Grundrahmen zu demontieren ausgeschlachtet
und anschliesend die neuen Teile eingebaut.Hierbei wurde der Schamott kpl. erneuert.
Arbeitsaufwand:
Demontage 6 Std.
Montage 10 Std.

Gesamtkosten Material ca. 420,00€
Es ist wichtig den Schamott ,wenn mit Mörtel verlegt ca. 2 Wochen aushärten lassen
dann kann wieder langsam angefeuert werden.
........................................................................................................................................
Es sind nahezu sämtliche Ersatzteile noch zu bekommen,mit ein bischen
Handwerklichem Geschick kann man die Reparatur locker selbst durchführen.
......................................................................................................................................
Der Kachelofen Heizeinsatz Esch He 09, als kleiner Bruder des Esch HE 13 war nur
mit einer Feuerraumtiefe von ca. 40 cm ausgestattet,während der Esch HE 13 eine
Feuerraumtiefe von ca. 55cm hatte. Dadurch ergeben sich Unterschiede in der
Länge der seitlichen Schamottsteine und in der Länge der Rostauflage
Die Heizeinsätze Esch HE 09 und Esch HE 13 wurden zeitweise auch als HE 50
und HE 75 bezeichnet und waren auch als dreitürige Variante lieferbar.
Esch Heizeinsatz HE13 Guß geschwärzt mit Sichtfenster
Dieser Heizeinsatz ist kontruktionstechnisch als Allesbrenner ausgelegt.
Dies bedeutet,dass er eine Rostanlage besitzt, die in diesem Fall aus einem
Rüttelrost und zwei Halbschalenrosten bestand. Dadurch kann die anfallende
Asche in den darunter befindlichen, und auch während des Betriebs auslehrbaren,
Aschekasten gerüttelt werden. Das ist von Vorteil, wenn man seinen Kachelofen
als Hauptheizung benutzen möchte. Wenn dieser Heizeinsatz als reiner
Holzbrenner nach dem Grundofenprinzip genutz werden soll braucht man einfach
die Asche nicht durchrütteln.Der entstehende Ascheberg wirkt dann wie ein
Schamottbett im Grundofen und die Glut hält sich auch über Nacht.
Durch die Ofenroste kann man aber auch Braunkohlebrikett verheizen,
um zum Beispiel die Glut über Nacht zu halten.
...................................................................................................
Kontaktinformation:
Telefon:  07139 - 8530
Fax :       07139 - 2722
Postadresse:
Lorenz Günther u. Gerlinde
Hartlaubstraße 6
74196 Neuenstadt - Cleversulzbach

     
Sie sind der  
Besucherzaehler
.

Besucher auf dieser Seite,seit 01.08.2017
Ich hoffe Sie schauen mal wieder vorbei
und wünsche Ihnen alles Gute,
passen Sie gut auf Sich auf
.

Mit freundlichen Grüßen Lorenz Günther
Stand: 09.07.2018
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü